Was ist CBD (Cannabidiol) und welche Wirkung hat es?

Was ist CBD? CANNAPHORIA CBD-Öl

CBD ist zur Zeit in aller Munde… Doch worum handelt es sich bei Cannabidiol eigentlich? Hunderte Anwender berichten von grandiosen Wirkungen. Doch sind die Effekte überhaupt wissenschaftlich belegt? Und kann man von CBD wirklich “High” werden? In diesem Artikel beantworten wir Deine Fragen!


Was ist CBD?

CBD (eigentlich: Cannabidiol) wird meist aus der weiblichen Hanfpflanze gewonnen und hat im Gegensatz zu Marihuana keine Wirkung auf die Psyche des Menschen. Doch auch ohne berauschende Wirkung kann CBD dabei helfen, sich zu entspannen, Schmerzen zu lindern und Ängste zu bekämpfen. Trotz der bereits bekannten Wirkungen laufen momentan umfangreiche Studien, die herausfinden sollen, bei welchen Krankheiten und Beschwerden CBD noch helfen kann.

Die chemische Formel von Cannabidiol sieht folgendermaßen aus:

CBD Molekül
Strukturformel von Cannabidiol (CBD)
Summenformel: C21H30O2

Die Wirkung von Cannabidiol auf den menschlichen Körper

Im Internet findet man viele hunderte positive Erfahrungsberichte, die die Wirkung von CBD-Produkten mehr als bestätigen. Viele Anwender sind von der Wirkung absolut überzeugt und begeistert. In den Berichten werden ganz verschiedene Wirkungen beschrieben.

Denn laut den Anwendern kann beispielsweise ein CBD-Öl nicht nur verschiedene alltägliche Beschwerden wie Kopf- oder Rückenschmerzen sofort lindern, sondern auch ernsthafte Krankheiten wie zum Beispiel Multiple Sklerose oder Parkinson heilen.

Wir möchten Dir ein Beispiel zeigen und zitieren dafür einen zufällig ausgewählten Erfahrungsbericht:

Amazon Bewertung Erfahrungsbericht CBD Öl

Quelle: Anna Haas über Amazon.de (abgerufen am: 09.06.2019)

Auch wie und mit welchen Mechanismen das Cannabidiol auf den Körper wirkt, ist zumindest teilweise schon erforscht. So bindet CBD an körpereigenen Rezeptoren, die Teil des sogenannten “Endocannabinoid-System” sind. Dieses System in unserem zentralen Nervensystem hat sowohl Einfluss auf unser Schmerzempfinden, als auch auf unsere Stimmungslage und das Empfinden von Ängsten. Es beteiligt sich ebenfalls an der Regulierung der Balance von unserem Immunsystem, Hungergefühl, Müdigkeitsgefühl, Wohlbefinden, sowie bei Entzündungsvorgängen.

Kann man die Wirkung mit der von Marihuana vergleichen?

Nein, mit dem Konsum von CBD ist es im Gegensatz zu Marihuana nicht möglich, “High” zu werden. Denn das Cannabidiol enthält kein bzw. zu wenig THC (Tetrahydrocannabinol). Dies ist der Wirkstoff, der für die berauschende Wirkung von “Gras” verantwortlich ist. In Deutschland sind CBD-Produkte ohnehin nur dann legal, wenn das Produkt aus EU-zertifiziertem Nutzhanf aus dem EU-Sortenkatalog hergestellt worden ist und der THC-Gehalt unter der Obergrenze von 0,2% liegt. Selbstverständlich wird diese Grenze auch von keinem unserer Produkte überschritten und regelmäßig in unabhängigen Fachlaboren auf ihren Cannabinoid-Gehalt genaustens analysiert.
Ein interessanter Vergleich: Die Cannabis-Pflanze hat im Durchschnitt einen THC-Anteil von ca. 10%.

Ist die Wirkung von CBD wissenschaftlich belegt?

Zur Zeit laufen einige größer angelegte Studien, die die Wirkung von CBD detailliert untersuchen sollen. Doch schon vor Jahren hat sich die Wissenschaft mit der Wirkung von CBD auseinandergesetzt. Dadurch liegen uns heutzutage bereits einige Studien vor, die die Wirkung von CBD-Öl zumindest in Teilbereichen belegen. Die einzelnen Arbeiten hier zu zitieren, würde den Rahmen sprengen.
Aus diesem Grund haben wir für Dich am Ende des Beitrages einige wichtige Studien und Untersuchungen zum Thema zusammengestellt. »Hier gehts direkt zu den Studien

Zudem berichten die Medien immer häufiger über die erstaunlich effektiven Wirkungen von Cannabis in der Medizin. Eine neutrale Berichterstattung im “Bayerischer Rundfunk” (BR) bei “Gut zu wissen” möchten wir Dir keineswegs vorenthalten:

“Cannabis als Medizin”
Sendung: “Gut zu wissen” im “Bayerischer Rundfunk” (BR)

(Aktuell) CBD-Studie: Wirkt Cannabidiol gegen Krebs?

Eine neu veröffentlichte Studie unter der Leitung von Dr. Julian Kenyon soll CBD auch gegen Krebs wirken. In der groß angelegten Untersuchung sprachen ganze 92% der Krebspatienten positiv auf das Mittel an. In einigen Fällen wurde die Anzahl der “zirkulierenden Tumorzellen” reduziert, bei anderen Patienten reduzierte sich die Tumorgröße.
Die Ergebnisse in dieser Studie lassen die Forscher zum Schluss kommen:
Cannabidiol kann zur Bekämpfung von Brustkrebs und Glioblastom(Hirntumor) tatsächlich beitragen.
Eine weitere interessante Besonderheit der Ergebnisse:
Die Wissenschaftler konnten während der gesamten Untersuchungen keinerlei Nebenwirkungen beobachten.
Quelle: researchgate.net (abgerufen am: 10.06.2019)

Wird die CBD Wirkung effektiver durch Vollspektrum CBD?

Eine Zeit lang glaubte man, dass die Wirkung von CBD in isolierter Form, also reines CBD, am wirkungsvollsten ist. Falsch! Eine sehr interessante im Jahr 2015 veröffentlichte Studie von Fachexperten aus Israel des Lautenberg Zentrum für Allgemeine Tumor Immunologie von der Hebräische Universität von Jerusalem bewiesen mit Ihren erstklassigen Forschungsarbeiten das Gegenteil und kamen dabei zu folgendem Ergebnis:
Erst das Zusammenspiel aller Cannabinoide, Flavonoiden und Terpenen der Hanfpflanze erzeugen den sogenannten Entourage-Effekt, wodurch eine Wirkungsverstärkung aller einzelnen Pflanzenstoffe erreicht wird.
Übrigens: Vollspektrum-Öle sind meistens schon “decarboxyliert”, dies bedeutet, dass alle Cannabinoide durch die Decarboxylierung bereits in Ihrer aktiven Form umgewandelt wurden und sich somit die Bioverfügbarkeit der Pflanzenstoffe deutlich steigt.
Quelle: scirp.org (abgerufen am: 12.06.2019)

Wie wird CBD korrekt eingenommen?

Am einfachsten kann CBD in Form von CBD-Öl eingenommen werden. Damit sich dabei die volle Wirkung entfalten kann, werden die Tropfen vorzugsweise unter die Zunge getropft und man behält es etwa eine Minute unter die Zunge, bevor es heruntergeschluckt wird. Dadurch wird ein großer Teil des wertvollen CBDs bereits über die Mundschleimhaut aufgenommen.
Weitere beliebte Einnahmeformen von CBD-Öl ist es bei der Zugabe zum Kaffee, zum Kochen oder beim Backen. Wichtig: Stelle dabei unbedingt sicher, dass die Hitze des Ofens niemals über 160 Grad steigt, da sonst die vielen wertvollen Eigenschaften der Hanfpflanze zu verdampfen drohen.
Neben dem Öl gibt es allerdings noch viele weitere Möglichkeiten, das “Wundermittel” zu sich zu nehmen. Dazu zählen unter anderem Hanftee, CBD-Blüten, CBD-Kapseln, CBD-Extrakte und noch mehr.
Viele dieser aufregenden CBD-Produkte sind in unserem Online Shop auf www.cannaphoria.de legal erhältlich!

CBD-Öl Anwendung & Dosierung: 5%, 10% oder 20%?

Die CBD-Öle in unseren Online-Shop sind in verschiedenen Dosierungen erhältlich. Neben der besonders für Einsteiger geeigneten 5%-Dosierung haben wir auch eine 10%-ige und 20%-ige Lösung im Sortiment. Grundsätzlich empfehlen wir immer, mit der 5%-Variante zu beginnen. Erst danach solltest Du auf die höheren Varianten mit 10% bzw. 20% zurückgreifen. Die Einstiegsdosierung liegt unabhängig von der Variante bei jeweils 2×3 Tropfen pro Tag, die empfohlene Dosierung liegt bei 2×10 Tropfen täglich. Wir empfehlen ausdrücklich, eine maximale Dosierung von 3×10 Tropfen pro Tag nicht zu überschreiten. Unabhängig davon, welche Variante Du verwendest.

Du möchtest hochwertiges Vollspektrum CBD-Öl kaufen?
Jetzt unseren Shop entdecken!

In unserem Online-Shop bieten wir ausschließlich sehr hochwertiges und zu 100% decarboxyliertes Vollspektrum CBD-Öl aus unserer eigenen Produktion an, das Dir in allen Lebenslagen weiterhelfen kann. In unserem Sortiment findest Du sowohl Produkte für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene, die schon länger CBD einnehmen und somit bereits Erfahrung mitbringen. Alle Produkt-Varianten werden in Deutschland nach höchsten Qualitätsrichtlinien hergestellt. Um auch in Zukunft erstklassige Öle von einzigartiger Qualität anbieten zu können werden diese Qualitätsstandards regelmäßig kontrolliert und erweitert.

Hochwertiges Vollspektrum CBD-Öl von CANNAPHORIA

Angebot!
29,99 95,97 
Angebot!
59,99 191,97 
Angebot!
109,99 399,97 

FAQ – Häufig gestellt Fragen zum Thema CBD

1. Ist CBD in Deutschland legal?
A: Ja, alle CBD-Produkte, die einen THC-Gehalt von unter 0,2% haben und EU-zertifiziert sind, dürfen legal verkauft und erworben werden.

2. Wie lange wirkt CBD im Körper?
A: In der Regel wirkt CBD im menschlichen Körper zwischen 4-8 Stunden. Allerdings ist die Wirkungsdauer von Mensch zu Mensch unterschiedlich.

3. Ist CBD im Urin oder Blut nachweisbar?
A: Theoretisch ja, aber bei einem Drogentest der Polizei oder Zoll werden nur nach illegalen Substanzen gesucht. Dadurch dass CBD beinahe in der gesamten EU legal ist, wird nicht danach geprüft und der Drogentest bleibt negativ.

Wissenschaftliche Studien zur Wirkung von Cannabidiol (CBD):

Haftungsausschluss und allgemeiner Hinweis zu medizinischen Themen:

Auf unserer Website finden Sie Links zu externen Seiten im Internet. Wir übernehmen keinerlei Haftung für die Gestaltung und die Inhalte dieser externen Seiten. Diese gilt für alle auf unserer Internetpräsenz angezeigten externen Verweise.

Die auf diese Website dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung. Sie stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Arzneimittel dar. Der Text erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und er darf nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer den Arzt Ihres Vertrauens! Wikibooks und Autoren übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information ergeben. Beachten Sie auch den Haftungsausschluss und dort insbesondere den wichtigen Hinweis für Beiträge im Bereich Gesundheit.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Magazin. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Eine Idee zu “Was ist CBD (Cannabidiol) und welche Wirkung hat es?

  1. Max sagt:

    Ich danke euch für diesen hilfreichen Beitrag!

    Ehrlich gesagt habe ich CBD Öl bis jetzt selbst noch nicht ausprobiert, aber ich finde es wirklich krass, gegen was das alles hilft! Vielleicht probiere ich es irgendwann ja doch einmal 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.